BIOPHOTONE - Die Homöopathie ist unser Vorbild

Biophotone International entwickelt bioenergetische Produkte, die dem Charakter der sog. Informationsmedizin (siehe "Informationsmedizin in Praxis und Anwendung", Y-Forum 2003) und den Grundlagen der Bioresonanz-Therapie (siehe Bodo Köhler: Bioresonanztherapie, Einführung in die Quanten-Medizin, Lehrbuch für die Arzt- und Naturheilpraxis,  Jungjohann Verlagsgesellschaft) entsprechen.

 

Diese Produkte kommen in einer Vielzahl von Anwendungs- und Einsatzgebieten zur Geltung, vom Behandlungsgerät für Ärzte, Heilpraktiker und Bioenergetiker angefangen, über die industrielle Wasserenergetisierung / Aufbereitung bis hin zu Produkten für den täglichen hilfreichen Gebrauch z.B. zur Stärkung und zum Aufbau des Immunsystems oder als Schutz und Hilfe vor den schädlichen Auswirkungen künstlich erzeugter Strahlungen (Elektrosmog).

 

Die Wirkungsweise dieser Technologie und damit ihrer Produkte beruht auf der Tatsache, dass jede Materie nichts anderes ist als verdichtete Energie und durch ein elektromagnetisches Energiefeld in Form von spezifischen Schwingungsmustern bestimmt wird. So besitzt z.B. Wasser ein anderes Schwingungsmuster als Aluminium. Die dieser Tatsache zugrunde liegenden physikalischen Gesetzmässigkeiten sind durch die Arbeiten von Einstein, Planck und Heisenberg wissenschaftich belegt (siehe auch Fröhlich H., Biological Coherence and Response to External Stimuli, Springer-Verlag 1988).

Die TECHNOLOGIE: MATERIE IST SCHWINGUNG

Seit Albert Einsteins Relativitätstheorie gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass Materie letztlich nichts anderes ist als ein ganz bestimmter Energiezustand / Schwingungszustand. Bestätigt wurde diese Erkenntnis durch die moderne Quantenphysik und die Feldtheorie,  nach der Materie als verdichtete Energie definiert wird.

Diese Schwingungszustände lassen sich messen, sie definieren den jeweiligen Stoff, sein elektromagnetisches Feld ist durch eine messbare Schwingungsrate (Frequenz) gekennzeichnet. Diese Grundlagen sind Basis der Biophotone-Forschung.

Biophotone: Forschung & Entwicklung par excellence

Grundsätzlich ist die Übertragung von Infoamtionen / Energie / Schwingungen auf den menschlichen Organismus auf dreierlei Wegen möglich, auf neuronalem Weg durch elektrische Reize über die Nervenbahnen, auf chemischem weg über bestimmte Substanzen z.B. im Blut oder durch Schwingungsübertragung, die seit den Experimenten von Prof. Zeilingen mit sogenannten verschränkten Photonen an der Uni Wien als wissenschaftlich gilt.

Die Wirkungsweise der Technologie der Schwingungsübertragung lässt sich nachweisen anhand der Dunkelfeldmikroskopie / Spektroskopie (siehe Dr. Ludwig, Neue Forschungsergebnisse bezüglich ultrafeiner Schwingungen des menschlichen Körpers durch moderne Spektroskopie, Erfahrungsheilkune 36, 899-900, 1987), der Elektroakupunktur nach Dr. Voll (siehe Elektroakupunktur nach Voll, Medizinisch Literarische Verlagsgesellschaft MBH, Uelzen) sowie der Photonenemissionsmessung nach Prof. Dr. Popp (siehe Popp F.A., Biophotonen, Urban&Schwarzenberg, München).


Mit einem geeigneten Übertragungsverfahren können diese Schwingungen / Frequenzen auf geeignete Trägermaterielien aufgeprägt werden, die diese in Form einer katalytischen Wirkung permanent abgeben. Die Übertragung dieser Molekularresonanzen erfolgt in einem geschützten Raum, in einem sogenannten Hohlraumresonator.

Biophotone verfügt über eine Screening-Bibliothek mit tausenden solcher Molekularresonanzen, sie sind die Ausgangsbasis für die kontinuierliche  Entwicklung hilfreicher biophotone-Produkte.

Die Homöopathie ist Vorbild

Biophotone-Produkte wirken -analog der Homöopathie- durch die Übertragung ihrers spezifischen Schwingungsspektrums / ihrer energetischen Frequenz. Jedes Produkt weist ein spezifisch entwickeltes, auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmtes Resonanzspektrum auf, das aus bis zu 80 Einzel-Schwingungen bestehen kann. Dabei können es sich um sog. Solitäre handeln wie Sauerstoff oder Licht, zur Anwendung gelangen aber auch Schwingungen aus der Farbtherapie (Chromotherapie), Edelstein-Essenzen, Bachblüten, Heil-und Lichtwässer, Homöopathische Heilmittel,  Spagyrische Essenzen, Schüßlersalze, Orchideen-Essenzen, Kalifornische Essenzen, Himalaya Blüten-Essenzen, Baumblüten, Meer-Essenzen, Australische Bush-Blüten-Essenzen, Aloha Hawaii-Blüten-Essenzen, Vitamine und Mineralien, Aminosäuren, Mineralstoffe, ätherische Öle u.v.m.

Biophotone: innovativ und dabei 100% biologisch

Biophotone  ist eine innovative deutsche Firma, die weltweit mit Forschungsinstituten kooperiert. Die biophotone-Produkte werden in Deutschland hergestellt und  mittlerweile bereits in 15 Ländern erfolgreich verwendet und eingesetzt. Biophotone entwickelt Produkte für die Industrie und den Endverbraucher.

Biophotone-Produkte sind umfangreich neutral getestet und bewertet und erfreuen sich eines weltweiten anhaltend positiven Kunden-Feebacks.

Broschuere_Mobilfunkstrahlung_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
3_Umwelt_EMF_Schirmung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB